orangebutterfly

Flying through Life like a butterfly
 
 

3 Wochen noch
3 weeks to go

Es sind also noch ca. 3 Wochen bis zu meiner mündlichen Prüfung in Englischer Literature und Amerikanischer Literature.

- 2 Prüfungen
- 30 min
- 4 Themen
- 17 Texte
  - 4 Romane
  - 2 Dramen
  - 1 Autobiography
  - 10 Kurzgeschichten
- Unzählige Sekundärliteratur

= Andrea im Stress

Was tun?

Möglichst zeitig aufstehen und lange aufbleiben. Nahrungsaufnahme und Schlaf sind eh überbewertet. :D

Nein, im Ernst. Ich hab die letzten Woche, genau genommen die letzten 3, das Ganze etwas schleifen lassen. Irgendwie war halt die Luft raus. Wie wir wissen, ist das aber gerade garnicht gut. Und nun hab ich um so mehr zu tun die Texte zu lesen, zu verstehen und zu interpretieren.
Wenn man bedenkt, dass die Prüfung 30 min lang ist, ist es irgendwie auch ironisch. Man macht sich viel Stress und Druck für 30 min. Ist doch ein bisschen hirnrissig, denn ich hab ja zwei Themen für die 30 min. Als bedeutet das pro Thema 15 min.
In der Englischen Literaturprüfung bedeutet das 7 min pro Buch. Und in der Amerikanischen Literatureprüfung ist es sogar noch weniger. Da sind es 5 min pro Buch bei Thema 1 und 1.5 min pro Kurzgeschichte.
Natürlich weiß ich, dass die Aufschlüsselung ziemlicher Unsinn ist, denn alles wird in einen Kontext gesetzt und ein Vergleich gezogen sowie interpretiert. Da können 30 min ziemlich lang sein, vorallem da es hier um meine Magisterabschlußnote geht. Aber ich sollte nicht so viel darüber nachdenken sondern lieber lernen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

So, I have about 3 weeks left before my oral exams in English Literature and American Literature.

- 2 exams
- 30 min
- 4 topics
- 17 texts
   - 4 novels
   - 2 plays
   - 1 autobiography
   - 10 short stories
- uncountable amount of secondary literature

= Andrea being stressed out

What can I do?

Get up as soon as the sun rises and don't go to bed until late at night. Sleep and nutrition are overrated anyway. :D

No, seriously, the past weeks, rather the past 3 weeks, I was procrastinating more than I should have. I war tiredn and didn't want to do much though I tried. Now I have to work more to make up for the lost time. Read, understand and interpret the texts...
For some reason I think the whole exam is a bit ironical. I mean, I have 30 min for two topics. 15 min for each topic. Concerning the amount of literature it means that I have 7 min per book for the English Literature. And in the American Literature exam I have 5 min for each novel and 1.5 min for each short stories.
Obviously, this way of thinking is a bit stupid because I am not presenting the plot only. I have to set the whole thing into a context and into relation to each other. 30 min can very long if you don't understand the question or don't know how to answer the question or how to phrase what you want to say. I mean, this is big part of my Master grade.
I guess I should think less and read more.

Schon eine Weile her
It's been a while

Es ist schon eine Weile her, dass ich geschrieben habe. Mir fehlt einfach die Zeit dafür. Nicht, dass ich nicht genügend zu berichten hätte, oder Themen, über die ich schreiben könnte. Aber der Tag hat einfach nicht genügen Stunden. Kann mir einer einen 48 Stunden Tag einrichten? *lol*

Ich bin also gerade mitten in meinen Magisterprüfungen. Zur Zeit gibt es auch kaum ein anderes Thema, was bei mir im Freundeskreis rumgeht. Viele machen gerade dasselbe durch. Die schriftlichen Prüfungen sind fast überstanden, die mündlichen stehen noch komplett aus und weil Andrea unbedingt im August heiraten muß, hat sie auch weniger Zeit zum lernen, weil ihre Prüfungen vorgezogen werden. Und das ist mal wirklich nett von meinen Professoren.

Also, meine Prüfungen, hier die Liste:

Schriftliche Prügung 1:
Die Repräsentation von Puritanismus in der Amerikanischen Literature an Hand von Nathaniel Hawthorne’s „Der Scharlachrote Buchstabe“ und Arthur Miller’s „Hexenjagd“

Schriftliche Prüfung 2:
Essay und Übersetzung schreiben

Mündliche Prüfung Anglistik:

-         Die Repräsentation von Unberühbarkeit in Mulk Raj Anand’s „Der Unberühbare“ unter Einbezug von Dalit Literatur

-         Darstellung von Rassismus und Andersartigkeit in William Shakespear’s „Othello“ und Djanet Sears’ „Harlem Duet“

Mündliche Prüfung Amerikanistik:

-     Charles Brockden Brown und der Anfang des Amerikanischen Gothik Romans

-         Die Amerikanische Kurzgeschichte

Die Literature, die ich lese, ist wirklich zu empfehlen, sollte jemand gerade was suchen, was er lesen möchte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

I know it’s been a while and I am sorry but I just lack the time. It’s not like I have nothing to write about or that nothing is happening in my life. There is sure enough going on, however, I just don’t find the time to sit down and actually write, which is a shame since I like to do so.

So, I am in the middle of my Master exams. Unlike in North America it’s a bit more difficult to get your Master; at least that’s how it feels like. I have to write a Master thesis and I have written and oral exams. The thesis will be written after my marriage and honeymoon, the exams are going on right now. Not all however, since I have one major and two minors and doing all of them at the same time is really difficult, time and energy wise.

This semester I have exams for my major in English and American studies and for my minor in Philosophy. Here is the list of what I did and will do.

Written Exam 1:
The representation of Puritanism in American Literature on Nathaniel Hawthorne’s “The Scarlet Letter” and Arthur Miller’s “The Crucible”

Written Exam 2:
Essay and Translation

Oral Exam English Literature:

-       The representation of Untouchability in Mulk Raj Anand’s “Untouchables” and in Dalit Literature

-      Racism and The Other in William Shakespeare’s “Othello” and Djanet Sears’ “Harlem Duet”

Oral Exam American Literature:

-       Charles Brockden Brown and the beginning of the American Gothic Novel

-         The American Short Story

The literature that I am reading for my topics is really good and you should look at it in case you are looking for something to read. Ok, American Gothic Novel and the American Short Stories are rather broad topics, but this time it was really difficult to find something. English Literature was way easier. Talking about which, Djanet Sears is an English/Canadian writer and lived in Saskatoon for a while.

Ich will Weihnachten, dann kannst du Ostern haben
If I get Christmas you can have Easter

Ja, das sind Dinge, über die man sich mal Gedanken machen sollte. Tut aber keiner.

Wenn man eine "neue" Familie gründet, dann fängt das Teilen an. Das kennt ihr bestimmt. Man teilt ein Bett, ein Bad, eine Küche. Man teil auch mal eine Erkältung oder die Zahnbürste. Bücher, Computer, TV Serien, so ziemlich alles wird geteilt, was nicht niet- und nagelfest ist. Denn "Was meins ist, ist auch deins."

Aber es wird nicht nur untereinander geteilt. Nein! Deine "neue" Familie wird auch geteilt...unter den "alten" Familien aus denen man kommt. Hier fängt das Problem an und es kann eine großes Problem werden. Denn wenn zwei Menschen sich zu einer "neuen" Familie zusammen tun, dann haben die "alten" Familien nicht mehr so viel von einem.

Also muß geteilt werden wann man sich trifft. Ihr wollt Ostern, aber nur, wenn wir Weihnachten bekommen. Meist ist man in der Lage zu den Feiertagen beide Familien zu besuchen, aber ein Spagat ist trotzdem meist drin.

An dieser Stelle muß ich folgendes sagen. Das Problem werden Andrew und ich nicht haben. Jedenfalls nicht wirklich. Denn die MacLeod Familie wird mehr von uns haben als die Hermann Seite. Und dann können, hoffentlich, die MacLeods auch mal Weihnachten ohne uns feiern, hoffe ich zumindest.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Yeah, these are the things we should think about. But no one does it.

If you start a "new" family you start sharing. I am sure you know that. You share a bed, a kitchen, a bathroom. You even share a cold or a toothbrush. Books, computers, TV shows, so pretty much everything that you can think of will be shared. Because "What's mine is yours."

But you not only share between each other, oh no! You also share your "new" family...with the "old" families you come from. And here the problem starts and it can turn into a big problem if you are not careful. Because if two people start a "new" family, the "old" family will be left behind, more or less.

So the sharing start anew when you want to meet. You want Easter? Only if we get Christmas! Most of the time you are able to visit both families over the holidays. Well, at least in Germany.

And here I have to say this. Andrew and I won't have that problem, at least not really. The MacLeods will have much more of us than the Hermanns. And so I hope that the MacLeods will "survive" a Christmas without us once I feel like going home.

2009

Nun, wir haben jetzt schon seit 15. Tagen das Jahr 2009. So weit so gut. Die Uni hat mich wieder und mein Tutorium läuft ganz gut. Noch eine Woche und dann sind die armen Studies durch.

Was ist der Plan für 2009?

- 2 Hausarbeiten fertig schreiben
- Anmeldung zur Magisterprüfung
- Themenausarbeitung für Magisterprüfung
- Mündliche und Schriftlich Magisterprüfungen
- Hochzeit planen
- Hochzeit durchziehen
- Magisterarbeit schreiben
- Auswanderung planen
- Auswanderung durchführen

Und was habt ihr so vor?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

So, it's been 15 days of 2009 already. So fare so beautiful and the university has me back again. My tutorial works fine and my students have a week left before they are done.

What's the plan for 2009?

- Finish 2 papers
- Register for my Master exams
- Topic finding for my Master exams
- Oral and Written Master exams
- Organize the wedding
- Get through with the wedding
- Write my Master thesis
- Organize my immigration
- Immigration to Canada

And what's your plan?

Apassionata

Am 30.12.2008 waren meine Mutter, ihre Freundin und ich bei Apassionata. Worum geht es?
Es werden Pferde und ihre Verschiedenheit sowie ihre Stärken gezeigt. Meist ist das in eine Geschichte eingebunden. Diesmal ging es darum, dass der Mond vom Himmel verschwunden ist. Ein Mädchen muß los ziehen und ihn wieder finden.
Meine Mutti war der Meinung, dass die Story eigentlich nicht notwendig war. Und ein bisschen Recht hat sie schon damit. Allerdings muß man auch bedenken, dass umgesattelt werden muß und die Kostüme auch geändert werden.


Hier nun ein paar Eindrücke.

Friesen

Das sind Friesen.
This are Frisan horses.

Shirehorse

Das ist ein Shirehorse.
This is a Shirehorse.

Groß

Shirehorses können bis zu 2m Stockmaß werden.
Shirehorse might be as tall as 2m hh. (Hights hands; it's used to discribe the hight of a horse to it's shoulder.)

Klein

Shetland Ponies, die kleinsten Ponies der Wetl.
Shetland Ponies are the smalles Pony breed of the world.

Ab gehts

Hier wird die Spanische Hofreitschule gezeigt mit einem Portugisischen Pferd.
This is a Portuguese horse which shows something from the Spanish Riding School. This is a way of training horses and quite difficult.

Sprung

Das wird eine Kapriole.
This is a caper, also from the Spanish Riding School.

Damensattel

Auf die Hinterhand im Damensattel.
On the backhand with a side sattel.

Hoch

Ein bisschen mehr von den Kunststückchen.
Some more artistic acts.

Friesen

Frisen.
Frisan horses.

Patitüre

Pas de deux. Zwei Pferde "tanzen" zusammen.
Pas de deux. Two horses "dance" with each other.

Knicks

Hier ein Knicks für das Publikum.
A curtsy for the audience.

On the 30.12.2009 my mother, her friend and I went to Apassionata. What's that?
It's about various horse breeds and what they are able to do. A story is vowen around it. This time it was about the moon being gone from the sky. A girl had to go on a voyage to get it back.
My mom said the story was not too interesting and she might have been right with that. However, a story is needed alone for the sake of changing sattles and costumes.