orangebutterfly

Flying through Life like a butterfly
 
 

Update

Well, I arrived sound and safe in Canada.

 

Now I'm starting a new blog, cause of my life.

 

So, stay tuned with me on: http://lachenannun.blogspot.com/

 

See you there.

Update

Es ist jetzt schon der 21. Juli und somit ist die Hälfte des Monats rum. Das bedeutet auch, dass ich nicht mehr viel Zeit habe.

Hier also, was die letzten 21 Tage passiert ist:

- Meine Korrektoren waren in der Lage meine Arbeit fix zu bearbeiten

- Ich konnte meine Magisterarbeit am 12.07.2010 abgeben, in dreifacher Ausführung wie gewünscht wurde

- Ich habe meinen Pass mit Visum und Einreiseunterlagen von der Kanadischen Botschaft bekommen

- Ich habe einen Container gebucht für den 05.08.2010

- Ich habe einen Flug nach Saskatoon gebucht, der mich am 06.08.2010 um 8.25 dorthin bringen wird

Was folgt jetzt noch? Ich muß mich exmatrikulieren und die Unterlagen sind auch schon am Start. Dürfte hoffentlich kein Problem sein, werde ich dann morgen erfahren. Außerdem muß ich natürlich noch packen, was heute teilweise erledigt wurde. Dann noch in Chemnitz packen und Abschiedsfeier, zwischendrin noch der 50. Geburtstag meiner Mutti feiern und in Leipzig die Leute noch verabschieden. Und dann kann es auch schon los gehen. *fertig*

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Thesis DVD


Me and my thesis

Today is already the 21st of July, thus half the month is already over. This also means I do not have too much time left.

Here the list of those things that happened the past 21 days:

- My editors were able to get my thesis done pretty quick

- As a result I was able to hand in my Master thesis on the 12th of July 2010, 3 copies as they asked me to

- I got my passport and immigration papers from the Canadian Embassy Berlin

- I booked a container for the 5th of August 2010

- I booked a flight to Saskatoon for the 6th of August, which will leave about 8.25am

What else is there to do? I need to "sign out" of university. Unlike North America, we need to hand in some papers and give a signiture so that we are signed out. The name for that is "exmatriculate", but Andrew didn't know that word. Anyway, the point is, I need to do that and then I'm good to go. Of course I also need to pack, here in Leipzig and in Chemnitz. More boxes were packed today but there is still loads to go. Additionally, my mother's 50th birthday was this week and we will celebrate the next weekend. There is also a going away party in Chemnitz and in Leipzig. After all this, and packing the container, I'm good to go. *done*

Fast ist es Juli
It's almost July

Also, es ist der letzte Tag im Juni und ich hab meinen Hauptteil fertig. Jetzt fehlt nur noch die Einleitung und der Schluß und dann steht die Magisterarbeit. Hoffentlich sind meine Korrekturleser in der Lage alles so schnell es geht fertig zu bekommen, damit ich die Arbeit abgeben kann.

Langsam wird es Zeit, denn jetzt bleibt nur noch ein Monat bis August, und da möchte ich gerne nach Kanada fliegen. Dazu muß ich dann aber erstmal exmatrikuliert sein.

Das ist jedoch nicht das Einzige. Am 11. Juni habe ich die Unterlagen vom FBI bekommen und sie einen Tag später an die Kanadier geschickt. Bis jetzt gibt es keine Neuigkeiten, obwohl ich vor einer Woche noch eine Email geschrieben habe.

Mein Problem: Darf ich ausreise/einreisen, wenn ich die Unterlagen bzw. Bestätigung noch nicht habe? Das ist halt nicht herraus zu bekommen und nervt mich gewaltig. Denn ich müßte jetzt auch den Flug buchen.

Außerdem muß ich mich jetzt auch bald um den Container kümmern. Hier ist es nicht so das Problem, wenn ich erst später reise, da der Container eh 3 Monate unterwegs ist.

Also, Daumen drücken und das Beste hoffen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

So, it's the last day of June and I'm done with the main part of my thesis. Only the introduction and conclusion are missing. Hopefully my proofreaders will be able to get the corrections done as soon as they can so that I can hand in my thesis.

It's about time because there is only one month left till August and I would like to be in Canada at the beginning of that month. But first I have to graduate.

Fortunately, on the 11th of June I received the papers from the FBI which I sent of to the Canadian Embassy a day later. There are no news yet although I wrote them an email.

My problem right now: Can I leave Germany/enter Canada if I do not have the approval? I have no information on that and it's difficult to get that. At some point I need to book a flight. Asap if possible but I don't want to be at the border and then be told that I can't enter.

Furthermore, there is the container I need to take care of. It's not such a big deal because it will be on the road for about 3 months anyway. Bit it's still a big issue.

I guess all I can do is pray and be patient. Or write about 100 emails a day to the Canadians to ask and hope they will be annoid.

Juni, endlich
June, finially

Endlich ist Juni und die Sonne scheint, endlich. Die letzten Wochen waren einfach unschön mit Regen und kalt. Hoffentlich wird das jetzt hier mal besser, dann kommt die Motivation auch wieder.

Ich bin mit meiner Magisterarbeit jetzt so bei 45 Seiten, was mir nicht mehr viel Platz läßt für mein letztes Kapitel, Einleitung und Schluß. Aber ich hoffe ich bekomme das alles noch vernünftig bis Ende des Monats zusammen.

Sonst gibt es eigentlich nicht viel zu berichten. Mein Alltag ist eher monoton: aufstehen, Fitness Studio gehen, in die Bibo gehen, zum Mittagessen, in die Bibo, nach hause, Essen fassen, mit meinem Mann reden und ins Bett. Abwechslung bietet mal ein Film und das Wochenende, da wird dann gearbeitet und nicht geschrieben. Super!

An der Immigrationsfront sieht es langsam besser aus. Ich hab eine Email vom FBI bekommen, dass sie die Bearbeitungsgebür abgebucht haben. Hoffentlich kommen dann bald die Unterlagen und ich kann sie bei der kanadischen Botschaft einreichen.

So, und jetzt ist es wieder mal Zeit für's Bett.

******************************************

Finially it is June and the sun shines, finially. The last weeks have been rather rainy and cold. I certainly hope it will get better so my motivation returns.

My Master thesis goes well, I have about 45 pages by now, which leaves not much for the finial chapter, introduction and conclusion. I hope that I will be able to get it all togther until the end of this months.

Otherwise, there is not much to report. My day is pretty monotonic: getting up, going to the gym, going to the library, heading to lunch, back to the library, going home, getting some supper, talking to my husband and off to bed. Once in a while I'm able to catch a movie and my weekends are full of work, that is for money. Yeah!

Update about my Immigration papers: I received an email from the FBI, telling my that they drawn the payment I had to make off my VISA card. I certainly hope they will send me my paperwork asap. Then I would be able to send that to the Canadian Embassy in Berlin to get my PR soon.

Alright, time for bed.

Wird mal wieder Zeit
It's time again

Es ist mal wieder Zeit was zu schreiben. In letzter Zeit bin ich da wirklich schlecht, weil mir, wie immer, die Zeit fehlt. Mein Tag bräuchte 48 Stunden. Das wär’s!!!

 

Seit dem letzten Eintrag sind 2 Monate vergannen. Fassen wir zusammen was seit dem passiert ist.

 

-         Ich habe meinen Immigrationsantrag nach Kanada abgeschickt und Andrew hat ihn eingereicht

-         Der Antrag wurde zum ersten Teil angenommen

-         Ich muß noch weitere Sachen nachreichen, was ich gerade bearbeite

-         Ich bin von meiner alten WG ausgezogen ins Wohnheim an der Uni (alte WG wurde aufgelöst)

-         Ich hab bereits ein Kapitel meiner Magisterarbeit fertig geschrieben

-         Ein neues Tattoo wurde gestochen

 

Zwei Monate können ja so verdammt schnell rum sein. Dann fragt man sich „Was hab ich eigentlich gemacht?“ Aber wie ihr seht, es ist einiges zusammen gekommen und diese Anträge sollte man nicht unterschätzen. Mal davon abgesehen, dass sie uns recht ordentlich was kosten, ist es auch ziemlich viel Papierkram der ausgefüllt werden muß. Und dann von A nach B nach A nach C nach XYZ. Ihr versteht schon.

 

Heute feiere ich meine Wohnheim-Einzugs-Party und dafür habe ich jetzt ordentlich gebacken und eine Bowle angesetzt. Ungefähr 30 Leute sollen auftauchen, zumindest haben so viele zugesagt. Jetzt heißt es nur noch warten. (Fotos gibt’s dann auf StudiVZ und Facebook, ein paar auch hier.)

 

So dann...ich muß mich noch ein bisschen ausruhen.

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

It is time again for an entry. Lately, I have been very busy and I just lack the time to write on a regular basis. My day would need 48 hours; that would be perfect.

 

Since the last entry two months passed. Lets see what has happened since.

 

-         I sent my immigration application to Canada and Andrew handed it in

-         Part one was accepted

-         I still have to hand in some extra paperwork on which I am currently working

-         I moved out of my old flat into the dorms at the university (my old flatmates moved out as well)

-         I already finished on chapter of my Master thesis

-         I got a new tattoo

 

Two month passed by quickly and occasionally I asked myself “What have I done during that time?” However, if you look at the list you can see it was a lot. Moreover, those applications are not to be underestimated because besides the money we pay for them it is also a lot of filling in data and then you run from A to B to A to C to XYZ. I guess you get my point.

 

Today I celebrate my “I moved to the dorms” party. I baked a lot and also made a fruit punch. About 30 people are suppose to show up, at least that’s the amount that rsvp-ed. Now it’s a matter of waiting. (Pictures will be up on Facebook and some here as well.

 

Ok, that’s it...I need to rest a bit now.